Samstag, 27. Oktober 2012

Mein Tag in der Mayerschen


Endlich kann ich euch von meinem Tag in der Mayerschen erzählen! :-)
Wie Einige von euch sicherlich schon mitbekommen haben, hatte ich mich für die Aktion „Buchhändlerin für einen Tag“ der Mayerschen beworben. Umso größer war die Freude dann, als ich eine Zusage bekam!
Am 6. Oktober war es dann soweit – einen ganzen Tag in der Mayerschen – wow!

Angefangen habe ich um 10:00 Uhr. Dort angekommen, wurde ich erst mal total lieb empfangen. Die Geschäftsleitung hat mir extra ein kleines Schildchen gebastelt – das fand ich total super! :-) 
Hier könnt ihr es sehen:


Da seht ihr schon, wie viel Spaß ich hatte.. :D
Dann hat sie mich durch die komplette Buchhandlung geführt und es war wirklich sehr interessant zu erfahren, was alles so hinter den ganzen Regalen steckt. Dass die Bücher alle geordnet sind, wusste ich ja schon – aber wie, das ist schon ein Ding. Ich hätte nicht gedacht, dass hinter dem Bücher einräumen und sortieren so viel steckt!

Nach der kleinen Führung durfte ich mir auch schon „meine“ Bücher suchen, die ich im Vorhinein angegeben hatte. Zu diesen Büchern habe ich dann einen Leseeindruck – beziehungsweise eher einen Lesetipp – geschrieben. Einige von euch kennen sicher die kleinen weißen Kärtchen, die vor manchen Büchern liegen. Da solltet ihr übrigens mal einen Blick drauf werfen, denn diese Bücher sind oft auch einen zweiten Blick wert!

Dann durfte ich auch schon einen kleinen Stand – es war eher ein kleiner Würfel – abräumen, auf dem dann später meine Bücher stehen würden.
Aus dem Lager durfte ich mir dann noch passende Deko aussuchen – ich hab' aber leider keine gefunden. :P Aber egal, mein Tisch war sowieso schon voll genug.
Dann habe ich mein Tischchen ein bisschen hergerichtet und die Bücher ansehlich hingelegt. :-)



Nachdem ich damit fertig war, habe ich gemeinsam mit einer Auszubildenden ein Schild für meinen Büchertisch angefertigt – schließlich sollen die Leute ja wissen, wer die Bücher auf den Tisch gelegt hat und warum. ;-)



Zwischendurch habe ich versucht, ein paar Kunden zu helfen – was zum Teil echt aufregend war.. :D
Mir wurde erklärt, wie die Suche eines Buches funktioniert – ganz schön schwer am Anfang. Aber zum Schluss hat es ziemlich gut geklappt.

Dann ging es ans Bücher einräumen – ich muss sagen, dass es mir wirklich großen Spaß gemacht. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass es einem irgendwann nicht mehr so viel Spaß macht, wenn man es jeden Tag machen muss. Auf jeden Fall konnte man – wenn man mal nicht wusste, wo ein Buch hin gehört – schnell im Computer nachgucken, zu welcher Warengruppe das Buch gehört. Warengruppen sind zum Beispiel Bücher ab 10, Frauenromane oder auch Krimis.


Nach einer kurzen Pause – in die ich nur widerwillig gegangen bin – ging es dann weiter mit Bücher einräumen.
Eigentlich hätte ich nur bis 15:00 Uhr bleiben müssen, aber da es mir so gut gefallen hat, bin ich bis 16:30 Uhr geblieben. :P

So um 16:20 Uhr hat mich dann meine Chefin zur Seite genommen und ist mit mir nach hinten ins Lager gegangen. Dort hat sie mir dann noch einige Sachen über die Lieferanten der Mayerschen erzählt – wo die Waren herkommen und welche Waren von welchem Lieferanten kommen.
Danach hat sie mir ein Regal gezeigt – worin die Leseexemplare eingeordnet waren, die die Buchhandlung von den Verlagen bekommt – und erzählte mir noch ein bisschen darüber.
Ich staunte nicht schlecht, als sie mir sagte, dass ich mir drei bis vier Bücher aussuchen dürfte! *_* Das war der Wahnsinn! Nachdem ich mich dann verabschiedet hatte, quatschen wir noch ein wenig miteinander – über die Bücher, die ich mir ausgesucht hatte, über die Buchmesse usw.
Dann war es für mich auch schon Zeit zum Gehen und ich verabschiedete mich von Allen.

Nachdem meine Chefin sagte, dass ich gerne noch einmal wieder kommen dürfte, stand für mich fest: Das wird nicht mein letzter Tag in der Mayerschen gewesen sein!
Die Geschäftsleitung und ich:



Für mich war dieser Tag eine tolle Erfahrung und ich danke der Mayerschen Buchhandlung für diesen super Tag und dafür, dass sie immer wieder so super Aktionen starten! :-)

Kommentare:

  1. Wow! Klingt total spannend :) Das das alles so ein richtiges System hat, denkt man gar nicht ;D

    AntwortenLöschen
  2. So einen Tag würde ich auch gerne mal erleben! :)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Dein Namensschild ist ja mal total niedlich. Hat was total familiäres :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fand ich auch - ich hab' mich da total drüber gefreut. :)

      Löschen
  4. Toller Bericht! Hört sich nach einer Menge Spaß an. Hast du denn ein paar Bücher verkaufen können? ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich selber nicht, glaube ich. :P
      Aaaaber mein Stand ist ja noch zwei Wochen aufgebaut geblieben. ^^

      Löschen
  5. Wow, hört sich nach nem tollen Tag an, klasse.
    Das hat bestimmt sehr viel Spaß gemacht.

    AntwortenLöschen

  6. Ein toller Bericht!! Ich glaube dir sehr gerne , dass dies viel Spaß gemacht hat :-)

    Liebe Grüße
    Kendra

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das muss ein grandioses Erlebnis gewesen sein. Toller Bericht!

    Liebe Grüße,
    Kora

    AntwortenLöschen
  8. Mensch klingt das toll <3
    Ich glaube zwar auch, dass die Spannung und das Interesse nachlässt, wenn man länger dort arbeitet, aber so ein Schnuppertag ist bestimmt wahnsinnig schön!
    Und alleine, von Büchern umgeben zu sein den ganzen Tag und dafür auch noch Geld zu bekommen, finde ich gut ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das klingt richtig toll. Ich glaub, das hätte mir auch Spaß gemacht :) Was hast Du Dir denn für Bücher ausgesucht?

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Leseprobe von "Halva meine Süße", "Hexengesicht" von Heike Schulz, "Zu zweit tut das Herz nur habl so weh" und "Die fünf Leben der Daisy West". :)

      Löschen
  10. Das klingt wirklich schön! Ist glaube ich der Traum einer jeden Leseratte :) Auch wenn die Arbeit auf Dauer nicht mehr so viel Freude bereiten wird!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  11. Wie cool! Das würde ich auch gerne mal machen :-)

    Einen sehr schönen Bericht hast du da geschrieben.

    Wir sehen uns Samstag!!!! *freu*

    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Ich freu' mich auch schon! :) ♥

      Lieben Gruß,
      Jessica

      Löschen
  12. Hallo, da kann man ja richtig neidisch werden.... :-) L.G. Annette

    AntwortenLöschen
  13. Der Bericht ist echt toll geworden ^^

    AntwortenLöschen
  14. So ein Tag würde mir auch gefallen :) Klingt auf jeden Fall sehr interessant und nach viel Spaß. Welche Bücher hast du denn empfohlen? Ich kann auf dem Bild leider nicht alle erkennen, aber ich bin doch so neugierig ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)