Sonntag, 4. März 2012

Kimberly Derting - Bodyfinder ll. Ruf der verlorenen Seelen


„Als Violet die Leiche eines ermordeten Jungen entdeckt, zieht sie unweigerlich die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Nur widerstrebend bietet sie ihre Unterstützung bei den Ermittlungen an. Sie weiß, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen muss, um ihre Gabe, die Aura der Toten wahrzunehmen, geheim zu halten. Doch schon bald geht es um sehr viel mehr: Ihre Beziehung zu Jay ist in Gefahr ... und ihr Leben. „

Zuerst einmal zum Cover, welches mir bei dem ersten Band von Bodyfinder sehr gut gefallen hat. Als ich jedoch das Cover von „Ruf der verlorenen Seelen“ gesehen habe, war ich enttäuscht, denn es hat so gar nicht meine Erwartungen erfüllt.
Da ist man doch fast versucht, sich die englische Ausgabe zu kaufen und sich ins Regal zu stellen, oder..?
Hier nochmal zum Vergleich:

Deutsches Cover
                                                                                           
Englisches Cover












Aber jetzt zum Inhalt. Da „Ruf der verlorenen Seelen“ schon der zweite Band aus der Bodyfinder-Reihe ist, hatte ich ein wenig die Befürchtung, dass er vielleicht nicht ganz so gut ist wie der erste. Da der erste mir richtig gut gefallen hat, hatte ich ein bisschen Bammel, enttäuscht zu werden.
Jedoch haben sich meine Befürchtungen ganz und gar nicht bestätigt, denn auch den zweiten Band fand ich einfach klasse.
Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und man fliegt einfach nur so durch die Seiten. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass es nach fast jedem Kapitel eine freie Seite gibt..aber ich fand es super. :)
Auch der zweite Band hat kurze, nicht zu lange Kapitel, was ich ja sehr gerne mag.

Im Buch wird das FBI auf Violet aufmerksam, was ich ja schon mal ziemlich spannend finde, da sie ja mit ihrer Gabe nicht unbedingt auffallen möchte und versucht, sie geheimzuhalten.
Einige Zeit später wird Violet von jemand Unbekannten bedroht. Ich fand es total spannend mitzurätseln, wer es denn nun wirklich ist. Erst hatte ich einen Verdacht, aber dann wurde ich wieder total in die Irre geführt und ich wusste gar nicht mehr weiter. ;)
Deshalb habe ich auch am Anfang gedacht „Ach, ich weiß schon, wer das ist, wie vorhersehbar...“, aber ich wurde eines Besseren belehrt.
Später erfährt man dann, wer derjenige ist (Violet weiß es zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht) und selbst dann bleibt das Buch total spannend. Man bangt mit Violet, da man genau weiß, von wem sie sich fernhalten und mit wem sie ruhigen Gewissens ihre Zeit verbringen kann.

Auch die Beziehung zwischen Jay und Violet fand ich wieder sehr gelungen und glaubwürdig beschrieben, es gefällt mir sehr gut, wie die Beiden miteinander umgehen. Schön ist es auch zu lesen, wie sehr Jay hinter Violet steht, egal was auch passiert.

Zum Ende hin wird es immer spannender und dann kommt der große Knall, mit dem ich echt nicht gerechnet hätte. Ich war total überrascht davon, aber irgendwie auch begeistert, da es – wie schon gesagt – wenig vorhersehbar war.

Also wieder mal ein tolles Buch von Kimberly Derting, das ich allen empfehle, die auf Jugendthriller und ein wenig Liebesgeschichte und Fantasy stehen. :)


Ich freue mich schon auf den dritten Teil von „Bodyfinder“ und auf „Dark Queen“ von Kimberly Derting.
Ein herzlicher Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte, geht hiermit an Frau Klinkert vom Coppenrath-Verlag. :)
  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3649601494
  • ISBN-13: 978-3649601494
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 14 Jahre

Kommentare:

  1. Das steht bei mir auch noch im Regal und ich freue mich schon auf die Lektüre, weil ich schon so viele positive Rezensionen zum Buch im Netz aufstöbern konnte :)

    Liebe Grüße,
    Prettytiger

    www.prettytigerbuch.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das steht noch im Regal?!
      Les' es sofort! :D
      Ja, ich habe bis jetzt auch fast nur gute Rezensionen darüber gelesen. Ist aber meiner Meinung nach auch völlig nachvollziehbar. :)

      LG Jessica

      Löschen
  2. Ich hab den ersten Band noch nicht mal gelesen, komm irgendwie gar nimmer nach ;o) Auf das die Wunschliste länhger werde *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann mal schnell. :)
      Ich denke, wenn du mit dem Ersten anfängst, bist du realtiv schnell fertig, das lässt sich echt toll lesen. :)

      LG Jessica

      Löschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)