Dienstag, 17. Juli 2012

C. M. Singer - ...und der Preis ist dein Leben (III): Dunkle Bestimmung)


„Woran glaubst du? Und was bist du bereit, dafür zu opfern? Endlich kommen die wahren Ziele der Bruderschaft ans Licht, und es wird klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht als bisher angenommen: Es geht um nichts Geringeres als Daniels Seele! Auf sich allein gestellt, muss Elizabeth einmal mehr eine Entscheidung treffen, von der nicht nur ihr eigenes Schicksal abhängt. Doch kann sie den Wettlauf gegen die Zeit auch ohne ihre Freunde gewinnen? „

Wow! Was anderes kann man zum dritten Teil einfach nicht sagen. Ich fand ihn – wie die beiden anderen Teile – einfach toll.
Auch wenn ich zugeben muss, dass ich sehr lange gebraucht habe, um alle drei Teile zu lesen. Das lag aber einfach daran, dass alle E-Books waren und ich seltener dazu komme E-Books zu lesen als „normale“ Bücher.

Es geht also weiter.Ich bemühe mich, nicht zu sehr zu spoilern. Ansonsten: Augen zu. ;-)
Elizabeth hat also nun herausgefunden, dass hinter dem Mord an Danny eine Bruderschaft steckt, die vor so gut wie nichts zurückschreckt.
Nach und nach kommt heraus, welche Ziele diese Bruderschaft verfolgt und was Danny damit zu tun hat. Jetzt geht es darum, Danny zu retten. Wie und ob Elizabeth das schafft, lest ihr aber am Besten selber. :-)

Wie in beiden Teilen davor ist der Schreibstil einfach schön. Er ist sehr angenehm und flüssig zu lesen und die Seiten fliegen oft nur so dahin.
Der Anfang des dritten Teils ist mir jedoch etwas schwer gefallen. Deshalb habe ich eine kleine Pause eingelegt. Aber als ich dann weiter gelesen habe, war das Buch so schnell zu Ende, dass ich echt traurig war. :D
Der Mittelteil und der Teil zum Schluss hin ist echt wahnsinnig spannend und man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Auch die Charaktere – vor Allem natürlich Liz und Danny – haben mir wieder unglaublich gut gefallen. Sie sind mir von Buch zu Buch sympathischer geworden und es macht einfach Spaß zu lesen, wie die Beiden miteinander umgehen. Ihre Beziehung zueinander ist wirklich traumhaft. Und auch, wenn den Beiden Steine in den Weg gelegt werden (und in diesem Fall ja nicht nur kleine): Sie halten zusammen, egal was kommt und das finde ich gerade so toll. Auch wenn die Situation noch so ausweglos erscheint, es gibt (fast) nichts, woran die beiden zerbrechen.
Auch die anderen Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen. Einige neue sind dazu gekommen, von denen ich begeistert war, unter Anderem Sans. Wenn ihr die Bücher lest oder gelesen habt, werdet ihr verstehen, warum. :-)

Elizabeths Ängste, Gedanken und Gefühle konnte ich zu jedem Zeitpunkt vollstens nachvollziehen. Ich habe mit den Beiden gebangt, gehofft und mich mit ihnen gefreut.
Wovon ich sehr überrascht war, war das Ende. Mit dem hätte ich so wirklich nie gerechnet. Aber es hat mir wirklich gut gefallen.

Also, wer die Bücher noch nicht gelesen hat, sollte das schnellstens nachholen, dann sonst verpasst er war. :-)
Auf der Seite der Autorin gibt es übrigens drei Kurzgeschichten, die sich an den dritten Band anschließen, aber in sich abgeschlossen sind. Ich würde euch aber raten, diese nur zu lesen, wenn ihr alle drei Teile schon gelesen habt, ansonsten wird der Ausgang der Geschichte vorweg genommen. ;-)
Die drei Kurzgeschichten findet ihr hier.

Von mir gibt es also fünf von fünf Rosen.

  • Taschenbuch: 239 Seiten
  • Verlag: AAVAA Verlag UG; Auflage: 1., Aufl. (19. Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3845900288
  • ISBN-13: 978-3845900285
 Wer sich die Rezensionen zu den anderen beiden Teilen anschauen möchte, kann das hier tun:

Kommentare:

  1. Hallo ist das Buchwanderpaket schon angekommen?
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, heute. :)
      Schreib' mir doch bitte mal ne' Mail mit der nächsten Adresse, ja? :)

      LG Jessica

      Löschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)