Dienstag, 10. Januar 2012

Birgit Kluger - Schau ihr in die Augen (E-Book)

„Die Enttäuschung von Lauren Hippie-Eltern ist groß, als das von ihnen als Reinkarnation Humphrey Bogarts geplante Baby ein Mädchen ist!Trotzdem wird Bogart zum großen Vorbild für Lauren, die zu einer der vielen erfolglosen Schauspielerinnen in Hollywood herangewachsen ist. Und dann kommt ihre große Chance: Brad Bailey, der erfolgreichste Regisseur Hollywoods, plant einen Film über das Idol.Leider gibt es für Lauren keine Rolle, auf die sie sich bewerben könnte – bis auf die männliche Hauptrolle...Ein witziger, temporeicher Frauenroman und eine liebevolle Hommage an Humphrey Bogart. „

Erst fand ich die Inhaltsangabe nicht so ansprechend, doch ich habe mich einfach überraschen lassen und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. :)

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen, der Schreibstil ist locker, leicht und einfach sehr erfrischend.
Die Inhaltsangabe wird dem Buch nicht wirklich gerecht, wie ich finde, denn das Buch bietet noch viel mehr, als in der Inhaltsangabe angegeben.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Lauren bzw. Kim (Laurens “Künstlername“) erzählt, sodass man ihre Gefühle und Gedanken sehr gut nachvollziehen kann.
Lauren ist mir total sympathisch. Das liegt sicherlich mit daran, dass sie wirklich oft in Fettnäpfchen tritt, die mir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht gezaubert haben.
Die Charaktere sind alle sehr liebevoll beschrieben. Laurens beste Freundin – Stace – ihren Vater und ihren späteren Freund (dessen Namen hier nicht verraten wird), habe ich sofort ins Herz geschlossen. Und ganz ehrlich? Stace ist eine tolle beste Freundin, Lauren ist nur zu beneiden. ;)

Ich habe die letzten Seiten des Buches regelrecht verschlungen, denn je weiter man in die Geschichte eintaucht, desto mehr möchte man wissen, wie es weitergeht. Lauren taucht immer tiefer in die Rolle von Kim hinein und zweifelt nachher selber daran, wer sie nun wirklich ist.
Sie verstrickt sich immer weiter in ein Lügennetz, um nicht aufzufliegen, aber gerade das macht das Buch so interessant. Das Hin- und Herwechseln beider Rollen ist echt herrlich.
Interessant finde ich auch den Einblick in die Film- und Fernsehwelt. Klar ist nicht alles so dargestellt wie in der Realität (was die Autorin auch hinterher erwähnt), aber ist trotzdem doch interessant zu lesen, wie das Ganze abläuft, sei es die Castings, wie Lauren geschminkt wird, der Filmdreh, die Interviews, die Oscar-Verleihung usw... Also wie ihr seht, euch wird viel geboten. :)

Zum Ende hin passieren dann noch so einige Dinge, die für mich wirklich überraschend kamen, positiv, aber auch negativ.

Da das Buch ein E-Book ist, habe ich mich lange davor gescheut, mich vor meinen PC zu setzen und es zu lesen. Mit einem Buch im Bett oder auf dem Sofa zu sitzen ist da schon gemütlicher.
Das tut dem Buch natürlich keinerlei Abbruch, denn das hat ja nichts mit der eigentlichen Geschichte zu tun. Es war einfach mal eine neue Erfahrung.

Wenn ihr also mal wieder ein leichtes, spritziges Buch lesen wollt, kann ich euch „Schau ihr in die Augen“ nur empfehlen! :)
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 522 KB
  • Verlag: Verlagsgruppe Droemer Knaur (6. Oktober 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005UKLTVY
Vielen Dank an den DroemerKnaurVerlag für dieses Leseexemplar. :)

Kommentare:

  1. Hab ihr was schönes für dich ;)

    http://looras-books-and-stories.blogspot.com/2012/01/neuer-award.html

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jessie,

    interessante Rezi. AUf dem PC kann ich ebook gar nicht lesen, ist mir zu anstrengend, da halt ich nicht durch *g*

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Loora,
    vielen Dank. :)

    Hallo Andrea,
    das Buch war auch sehr interessant. :)
    Ja, es war auch sehr anstrengend. ;D

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)