Dienstag, 3. Januar 2012

Ali Shaw - Das Mädchen mit den gläsernen Füßen



 
„Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda´s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten … und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas. Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas’ Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten. „


Dieses Buch ist so...anders, als alles, was ich bisher gelesen habe.
Dieses Buch ist einfach...wunderschön...zauberhaft geschrieben.
Dieses Buch ist wie ein Gedicht.
Dieses Buch hat mich verzaubert und erschüttert.
Dieses Buch lebt nicht von vielen Dialogen, sondern von traumhaften Beschreibungen.
Dieses Buch lässt einen nachdenklich, aber irgendwie befreit zurück.

Was ich Allererstes erwähnen möchte, ist das Design des Buches. Ist das nicht einfach traumhaft? Das Cover ist wunderschön und der Silberschnitt macht das Buch zu etwas ganz Besonderem, sodass man das Buch am liebsten verkehrt herum ins Regal stellen möchte.
Auch die Blumenranken am Anfang jedes Kapitels sind total schön.

Das Buch ist einfach wunderschön geschrieben. Es lebt von Beschreibungen der Insel, wo Midas und Ida leben. Midas ist ein zwanzigjähriger junger Mann und Ida eine junge Frau. Ida kehrt nach einem Sommer auf St. Hauda's Land zurück auf die Insel, um nach einer Lösung für ihre Verwandlung zu Glas zu finden, doch was sie in dem anfangs extrem schüchternen Midas findet, ist ihre große Liebe.
Wer jetzt eine normale Liebesgeschichte erwartet, der wird überrascht sein, denn es ist vielmehr als nur das.
Von allem, was beschrieben wird, geht eine totale Ruhe aus, man versinkt regelrecht in der Schreibweise. Manche Sätze muss man sich wirklich auf der Zunge zergehen lassen, so wunderschön sind sie geschrieben.
Man erlebt Kindheitserinnerungen von Midas mit, alte Erinnerungen von Henry und Ida leben wieder auf. Und das alles, indem der Autor mit der Sprache „spielt“ und wunderschöne Schauplätze und Begebenheiten schafft.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichten erzählt, was mich am Anfang etwas verwirrt hat, da so viele Personen auf einmal aufgetreten sind. Zur Mitte hin klärt sich das jedoch auf und man weiß, wer wer ist und wer zu wem gehört. :)

Normalerweise lese ich Fantasy ja nicht so gerne , aber dieses Buch hat mich echt begeistert.
Die Fantasyelemente in diesem Buch sind nicht zu sehr in den Vordergrund gedrängt, sie laufen eher immer nur nebenbei ab, außer natürlich, dass Ida sich zu Glas verwandelt, aber auch das tritt zum Schluss eher in den Hintergrund, da sie ihre Zeit lieber mit Midas verbringen möchte, anstatt darüber nachzudenken, was mit ihr passiert.

Viel mehr möchte ich gar nicht zu dem Buch schreiben, denn sonst würde ich zu viel verraten, ihr müsst dieses Buch einfach selber lesen. 



 Ich finde das Video soooo toll. :) Vor allem die Musik. ♥ 
Und nachdem ich das Buch gelesen habe, passt sie noch viel besser!

Vielen Dank hierfür geht an vorablesen.de und den Script5-Verlag.

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Script5 (Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001315
  • ISBN-13: 978-3839001318


Kommentare:

  1. Steht jetzt auf meinem Wunschzettel. :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, das gefällt mir. :)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi! *_* Auf meinem steht's jetzt auch :D

    AntwortenLöschen
  4. Das nenn ich mal eine tolle Rezi! Da merkt man mal, wie du dir Gedanken gemacht hast und so. :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich kann mich allen anderen nur anschliessen, das ist eine tolle Rezension.
    Das Buch kommt sofort auf die Wunschliste :*
    glg

    AntwortenLöschen
  6. Dankeeeeschön euch. :)
    Das freut mich echt, das es jetzt bei euch allen auf der Wunschliste ist. :)
    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  7. Ach nach deiner schönen Rezension will ich das Buch noch dringender lesen :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sarah,
    das freut mich. :)

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe deine Rezension jetzt noch nicht gelesen, weil ich es selbst gerade lese! :)
    Bin auf Seite 100 und finde es richtig, richtig schön. Es fängt irgendwie so ganz anders an als alles, was ich bisher gelesen habe und die Figuren wirken auch ganz anders als alles, was ich so kenne!!! Und es ist spannend, so feinfühlig, bisher bin ich echt begeistert und hoffe, dass es so bleibt!
    Grüße,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Charlousie,
    ja, ich finde es auch echt klasse.
    Da bin ich ja mal gespannt, wie du das Ende findest. :)
    Ich hoffe, du liest die Rezension aber, wenn du fertig bist. ;D

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin so neidisch, dass du es auf vorablesen gewonnen hast, hatte auch so sehr auf das Buch gehofft. :)
    Es steht mit ganz oben auf meinem Wunschzettel, kann es kaum erwarten bis ich es endlich in meinen Händen halte. :)

    AntwortenLöschen
  12. Jaaaaaa, habe sie eben gerade gelesen!!!! :D

    Deine Rezension finde ich deswegen gelungen, weil du sehr schön zum Ausdruck bringst, WARUM dieses Buch so besonders ist und stimmt, die Fantasy ist eher bescheiden im Hintergrund und nicht so aufdringlich, das ist gut! (:
    Und ja, es IST einfach nur WUNDERSCHÖN, innen UND außen!!!!
    Ich bin nun auf „The Man Who Rained“ gespannt und lese es ausnahmsweise mal nicht auf Englisch, denn wie du so schön geschrieben hast, hier ist die Sprache wichtig und mit den Schönsten Beschreibungen wird gespielt und ich verstehe auf Englisch vermutlich den Inhalt, aber dieser Zauber geht dabei möglicherweise verloren und das will ich ja wirklich nicht provozieren!

    Ganz liebe Grüße,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Charlousie,
    das freut mich! :D

    Danke. :)
    Ich finde auch, einfach ein tolles Buch. :)
    Habe gerade mal nach dem Buch geschaut. Erscheint das Buch bald auf Deutsch oder wie? ;)
    Ja, das stimmt, das könnte natürlich passieren.
    Dann les' es lieber auf Deutsch. :) Da bin ich mal gespannt drauf.

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Svenja,
    da brauchst du doch nicht neidisch sein. ;)
    Ich bin mir sicher, dass du es auch sehr bald in den Händen halten wirst. :)

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  15. Wow eine echt wunderschöne Rezi :D Gefällt mir sehr gut :) Das Buch will ich mir auch unbedingt noch holen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :)
      Mach' das, das Buch ist echt toll. ♥

      Löschen
  16. Hey Liebes,

    da bist Du aber ganz schön ins Schwärmen geraten! Mich konnte das Buch ja gar nicht bezaubern, aber schön, dass es Dich doch so berühren konnte :)

    Aaaaber...Du magst kein Fantasy?oO Was'n hier los? :D

    Beste Grüße

    Rica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! :D
      Das ist schade, aber ich glaube sowieso, dass Ali Shaw die Leser scheidet - entweder man mag seine Bücher oder halt nicht. ;)

      Jaaaa, die Rezension ist ja schon was länger her. ;)
      Mittlerweile bin ich Fantasy gegenüber etwas anders eingestellt. :D

      LG Jessica

      Löschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)