Donnerstag, 15. Dezember 2011

Hallo ihr Lieben,

ratet mal, wo ich heute war... richtig, ich war mal wieder in der Bücherei! (Und das, obwohl ich noch reichlich Bücher zuhause liegen habe.... grrrrrr!). :D 
Naja, auf jeden Fall wollte ich eigentlich nur mal wieder vorbeischauen, da es sich um unsere "Dorfbücherei" handelt und ich da schon ewig nicht mehr war. Und was soll ich euch sagen? Es gibt dort mittlerweile einige tolle Bücher, die ich in der Stadtbücherei nicht gefunden habe. :) Hab' mir dann mal drei mitgenommen (ist nicht viel, aber dafür ziemlich dicke). :D
Mich interessiert eure Meinung dazu! Habt ihr die Bücher schonmal gelesen oder stehen sie noch auf eurem Wunschzettel? :)
Oder habt ihr gar keine Meinung dazu? ;)


"In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel!"


"Drei Geschwister, drei Bücher, ein großes Geheimnis

Als die drei Geschwister Kate, Michael, und Emma, die als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn bevor sie sich versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wollen sie je ihre Eltern wiedersehen. Auf dem Weg dorthin treten sie gegen finstere Gegner an, finden unerwartete, liebenswerte Verbündete, meistern ihre magischen Talente, entdecken unvorstellbare Wesen und beginnen das Geheimnis ihrer Familie zu lüften."


"Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?"

Übrigens: Ich habe "Man liebt nur dreimal" fertig gelesen und die Rezension kommt bald. :)

Kommentare:

  1. Tolle Errungenschaften! ;)
    Bin gespannt auf deine Rezi. :)
    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Erebos ist genial. :) Und Plötzlich Fee möchte ich mir auch noch holen. ;)
    Lg Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lydia,
    findest du? ;)
    Ja, ich bin auch schon gespannt auf die Bücher. :)

    Hallo Jacquy,
    sehr gut. :) Das werde ich wohl als Erstes von den Dreien lesen. ;)

    Lieben Gruß an euch Beide,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spaß mit den Bücher! :-) Erebos soll wirklich toll sein.
    Bin jetzt regelmäßiger Leser geworden :-) Schau doch auch mal bei mir vorbei, wenn du magst.

    Liebe Grüße
    Sandra :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra :)
    Danke dir. :)
    Habe den heutigen Tag genutzt, "Erebos" weiterzulesen und ich bin schon jetzt begeistert (nach ca. 60 Seiten). :)
    Das freut mich. Werde gleich mal bei dir vorbeischauen. :)

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Wow, super Bücher.

    Plötzlich Fee hab ich selber gelesen. Ich fands einfach toll.

    Über Erebos hab ich bis jetzt nur gute Sachen gehört. Muss ich mir auch bald mal holen.

    UNd Emerald hab ich auch schon ganz oft auf Arbeit (arbeite auch in der Bibliothek ;)) in der Hand gehabt.

    Viel Spaß damit.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Yvonne :)
    Na, das ist doch gut. Bin mal gespannt, ob mir Plötzlich Fee auch so gut gefällt. ;)
    Erebos ist jetzt schon absolut super! Bin ca. auf Seite 130 und es lässt sich echt toll lesen. :)
    Waaas? Und du hast es nicht mitgenommen? ;D Also!
    Auf Emerald bin ich sehr gespannt, davon habe ich bis jetzt noch nicht sooo viel gehört. ;)
    Danke dir. :)

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)