Donnerstag, 22. Dezember 2011

Antje Szillat - Solange du schläfst


„So idyllisch das kleine Dorf Malhausen ist, die sechzehnjährige Anna fühlt sich dort alles andere als wohl. Doch dann trifft sie auf Jérome, der ebenso wie sie ein Außenseiter im Dorf ist, und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Trotz zahlreicher Widerstände entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte, bedingungslose Liebe. Eines Abends jedoch, nach einem Dorffest, verschwindet Jérome spurlos und wird am nächsten Tag mehr tot als lebendig auf einem nahe gelegenen Feld gefunden. Schnell verbreitet sich im Dorf das Gerücht, dass Jérome mit Drogen gedealt haben soll. Anna ist verzweifelt und will die Anschuldigungen gegen Jérome einfach nicht glauben. Doch dann hört sie mit einem Mal eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und sieht Bilder, die nicht ihrer Erinnerung entstammen ? „

Also zuerst einmal zum Cover, welches ich einfach wunder- wunderschön finde. Ihr nicht auch? :)
Wer das Buch noch nicht in seinen Händen gehalten hat: Das Cover ist in echt noch viel schöner als auf Bildern. Es ist gestanzt und ich finde es sehr gut, dass darum eine kleine Hülle ist, denn dann kann es nicht so schnell kaputt gehen.


Auch die Gestaltung im Buch ist total schön, an jedem Kapitelanfang befinden sich kleine Blumenranken, die echt schön aussehen. :)

Zum Inhalt

Ich kann nur eins sagen: Wow!
„Solange du schläfst“ ist einfach ein Buch, was mich total gefesselt hat.
Es ist einfach super schön und flüssig zu lesen. Die Kapitel sind nicht zu lang, was ich sehr gut finde, da ich oft bei langen Kapiteln etwas demotiviert bin..keine Ahnung warum.
Es wird mal aus Annas und mal Jeromes Sicht erzählt, jedoch überwiegt die Erzählung aus Annas Sicht. Deshalb kann man auch die Gefühle, Gedanken und Ängste der Personen gut nachvollziehen.
Den Charakter von Anna fand ich sehr eindrucksvoll, da sie – egal, was auch passiert – immer zu Jerome steht und sich auch zu keiner Zeit gegen ihn stellt oder mal an ihm zweifelt.
Das Buch ist meiner Meinung nach ein Mix aus Liebesgeschichte und Krimi, also ein perfekter Mix für mich, da es auch nicht zu „kitschig“ ist. :) Etwa im Mittelteil der Geschichte kommt – wie ich finde – auch noch ein bisschen Fantasy dazu. Aber ich möchte euch hier natürlich nicht zu viel verraten. ;)

Alles in Allem ein echt tolles Buch, was mich begeistert hat. :)

Vielen Dank auch hier nochmal an den Coppenrath Verlag! :)

  • Gebundene Ausgabe: 252 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3649602911
  • ISBN-13: 978-3649602910
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 17 Jahre

Kommentare:

  1. Schön, dass dir das Buch besser gefallen hat, als mir ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hat es dir nicht so gut gefallen? ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wollte deine Rezi zum Buch auch gleich mal lesen! Leider kann ich deine Begeisterung nicht ganz teilen! Habe dir aber auf meinen Blog noch geantwortet ;)!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)