Donnerstag, 30. Mai 2013

Fanny Wagner & Carolin Birk – Garantiert wechselhaft

„Heiße Zeiten erfordern radikale Maßnahmen!
Nina hat endlich einmal Glück: Sie erbt einen alten Gasthof in der Fränkischen Schweiz. Kurz entschlossen zieht sie mit ihrer Tochter von Berlin nach Wiestal, um auf dem Land ganz neu durchzustarten. Jedenfalls ist das der Plan. Das Haus entpuppt sich allerdings als ziemliche Bruchbude, die Dorffrauen lassen sie eiskalt abblitzen und der schöne Schreiner Christian hat nur Augen für die marode Kellertreppe. Aber eine Frau mit Hitzewallungen kann keiner stoppen – nicht einmal Amor persönlich. „

Nina hat einen alten Gasthof in der fränkischen Schweiz geerbt und zieht kurzerhand von Berlin mit ihrer Tochter dort ein. 
Sie ist guter Dinge und malt sich schon eine tolle Zukunft in Wiestal aus.
Wären da nicht einige Probleme, die da auf sie zukommen...unkooperative Nachbarn, das Haus ist eine Bruchbude, Handwerker, die ihre Aufträge nicht annehmen wollen, all das kommt auf Nina und ihre Tochter zu..

Das Buch ist in Kapitel eingeteilt. 
Über jedem befinden sich ein Wetterfrosch und eine Wettervorhersage, die die jeweilige Stimmung der Protagonisten wiedergeben. Eine tolle Idee!

„Die Vorhersage für Mittwoch, den 11. Juni:
Ein anfängliches Stimmungshoch löst sich nach Durchzug von Selbstzweifeln rasch auf. Gegen Mittag entwickeln sich teils kräftige Rachegelüste“.
(Seite 181)

Der Schreibstil des Buches ist flüssig, erfrischend und angenehm zu lesen, das Buch liest sich schnell weg.
Die Geschichte finde ich super. Es ist sehr amüsant, Nina dabei zu begleiten, wie sie sich durch Wiestal kämpft und dabei viele Probleme meistert.
Ich fieberte oft mit ihr mit und musste auch häufig lachen über die skurrilen Situationen, in die sie gerät.

Auch der fränkische Dialekt trägt seinen Teil dazu bei, dass das Buch sehr amüsant ist. 
Am Anfang noch relativ schwer, gelang es mir im Laufe des Buches immer besser, die Einwohner von Wiestal zu verstehen, wobei ich mir einige Sätze auch oft laut vorlesen musste.
Das fand ich aber klasse und ein toller Nebeneffekt, der das Buch für mich zu etwas Besonderem macht.

Positiv fand ich auch die vielen Wendungen, die das Buch genommen hat.
Zum Schluss hin wird es noch einmal sehr spannend und Nina und ihre Freundinnen machen ein großes Geheimnis darum, was auf den letzten Seiten wohl passieren wird - super!
Ich rätselte die ganze Zeit mit und konnte nicht schnell genug lesen, um zu erfahren, was sie geplant haben – klasse!
Durch die vielen Wendungen wurde das Buch nicht langweilig und war für mich relativ unvorhersehbar.

Und auch die Liebe spielt eine Rolle in dem ganzen Chaos, was Nina durchlebt.
Wenn auch nur ein recht kleiner Teil im Gegensatz zu der anderen Thematik, fand ich es doch genau richtig verteilt. Dementsprechend fand ich auch den Schluss des Buches gut.

„Garantiert wechselhaft“ ist das perfekte Buch für zwischendurch, wenn man Lust auf etwas Lustiges und Fröhliches hat und bekommt deshalb von mir fünf von fünf Rosen!

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: rororo (2. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499258986
  • ISBN-13: 978-3499258985

Kommentare:

  1. Eine wirklich tolle Rezension!
    Nachdem Claudia von Butterblümchens Bücherkiste ja auch schon so begeistert war, werde ich mir das Buch wohl früher oder später auch noch kaufen. :) Ihr habt mich überzeugt! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Freut mich, mach' das. :) Denke, dass es dir sicher auch gefallen wird. :)

      Löschen
  2. Das klingt ja wirklich toll.
    Danke für deine schöne Rezension.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)