Montag, 3. Oktober 2011

Krystina Kuhn – Season 1, Das Tal – Das Spiel

 
Juuuhuu, ich habe es endlich gelesen! Danke für die Kommentare und Empfehlungen, das ich es noch einmal versuchen soll. ;D
Nachdem ich es schon mal angefangen habe zu lesen, aber wieder aufgehört habe (fragt mich nicht, warum..) habe ich es noch einmal angefangen und bin angenehm überrascht.

„Mitten in den kanadischen Bergen liegt das berühmte Grace-College, Ausbildungsschmiede für Hochbegabte. Doch seltsame Dinge gehen in dem abgeschlossenen Tal vor sich: Warum ist der Ort nicht auf Google Earth zu finden? Was hat es mit der Gruppe Jugendlicher auf sich, die Mitte der 70er Jahre in den Bergen verschwand? Julia und ihre Clique sind ahnungslos, als sie ihr erstes Collegejahr beginnen. Doch sie werden bald herausfinden, dass im Tal nichts ist, wie es scheint. Und dass sie alle nicht ganz zufällig an diesem Ort sind. „


Julia und Robert sind neu auf dem Grace-College - welches mitten in den kanadischen Bergen liegt. Sie hoffen, hier ihre Vergangenheit zu überwinden und zu vergessen.
Doch kaum angekommen, spürt Robert, das in der abgelegenen Gegend etwas ganz und gar nicht stimmt. Am Tag der Einweihungsparty – die verbotenerweise am Bootshaus stattfindet – beobachtet Robert, wie ein Mädchen von einem Felsen in den Lake Mirror springt und nach unten gezogen. Ein Mädchen mit blauen Haaren und einem grünen Badeanzug. Doch niemand will ihm glauben, noch nicht mal Julia. Doch Robert glaubt fest daran und ist überzeugt davon, das Mädchen gesehen zu haben.
Als bald darauf ein Mädchen verschwindet, wird das Rätsel immer mysteriöser und Julia merkt bald, das man seine Vergangenheit nicht immer so einfach hinter sich lassen kann.

Das Buch sieht schon sehr mysteriös aus, ein dunkles Grau mit dem College auf dem Einband. Darum rosafarbene Blumen und schwarze Raben und ein Vogel, der auch im Buch noch eine (zugegeben kleine, ich bin gespannt, ob sich das im zweiten Band noch ändert) Rolle spielt.

Es fängt damit an, das die Autorin beschreibt, wie Julia und Robert zum Grace-College fahren, sie beschreibt die Gegend der kanadischen Berge. Dies tut sie sehr fesselnd, man kann sich wirklich alles sehr gut vorstellen.
Das Buch ist sehr spannend, es kommen in jedem Kapitel neue Rätsel und Wahrheiten ans Licht, bis sich dann am Ende des Buches alles auflöst.
Ich habe total mitgefiebert und mir den Kopf über so manche Sachen zerbrochen – am Ende des Buches war ich dann aber doch sehr überrascht, weil ich damit gar nicht gerechnet hätte.

Was ich gut finde, ist, das es noch weitergeht, denn es gibt noch weitere Bücher vom Tal, hier der Link dazu:


Im ersten Band gibt es einen Epilog, in diesem kann man schon ein Stück vom zweiten Band lesen, was sehr schlau gemacht ist, da dieser kleine Ausschnitt einen total neugierig macht und man uuuuuunbedingt wissen möchte, wie es denn mit Julia & Robert weitergeht (zumindest ich möchte das, ich weiß nicht, wie es euch geht?? ;D).

Da das Buch „Season 1“ heißt, habe ich mich vor Kurzem gefragt, ob es dann auch mal „Season 2“ geben wird. Schwups, nachgeguckt bei Google und auch schon gefunden. ;)
Schaut mal hier:


Spannend finde ich, das es das Grace College wirklich gibt, was ich gerade entdeckt habe. Auch dazu findet ihr einen Link auf der Seite.


Also ein Buch, das wirklich nur zu empfehlen ist, für Leser, die es mysteriös mögen.
Natürlich auch für alle anderen. ;D
Ich persönlich bin begeistert, da es ja ein Jugendthriller ist und es nicht ganz so krass zugeht (wenn ihr wisst, was ich meine ;)). Habe zwar auch schon andere Bücher gelesen, aber diese Sorte ist mir dann doch schon lieber. :)

Kommentare:

  1. mieses karma ist toll ich liebe die bücher von david safier, ich lese grad happy family ♥ Lieben Gruß ❤

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sanzibell,
    ja, ich bin jetzt schon total begeistert von dem Buch. ;D
    "Happy Family" steht schon auf meiner Wunschliste, das möchte ich auf jeden Fall auch lesen. :)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. ich finde das buch erlich gesagt scheise

    AntwortenLöschen
  4. Echt? Kann ich gar nicht verstehen. ;)
    Aber naja, das ist deine Meinung. :) Dafür gibt es bestimmt genug andere Bücher, die dir gefallen. ;)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  5. jessiii!!!! toller blog!:)
    ich mag deine witzige aber dennoch ernste sicht auf die bücherinhalte. gefällt mir really!:)
    ich lese im moment von kerstin gier 'für jede lösung ein problem' ich liebe ihre bücher einfach über alles! mein favorit von ihr ist 'in wahrheit wird viel mehr gelogen'
    ich hoffe du gehört ganz bald zu meinen regelmäigen lesern!! :-*

    kisses & hugs

    http://definitelymarie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Bücher von Anthony Horowitz
    seeehr empfehlenswert ♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mary,
    vielen Dank, das freut mich sehr, das dir mein Blog gefällt. :)
    Das buch ist toll, das hast ja hoffentlich schon gefunden auf meinem Blog? ;D
    "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" möchte ich auch sehr gerne noch lesen. ;)
    Ich schau' mir deinen Blog dann mal an. :)
    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Anthony Horrowitz kenne ich gar nicht.. ich schau' mal nach, was er so schreibt. ;D
    Vielen Dank für deinen Tipp. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)