Montag, 18. Februar 2013

Antje Szillat – Die Tiefen deines Herzens

„Marc und ich. Ich und Marc. Wie im Rausch. So stark, so mächtig, so dunkel. Alles andere um mich herum verblasst. Berlin. Meine Eltern. Und auch Felix, mein lieber, wunderbarer Felix, der zu Hause auf mich wartet Während der Sommerferien am Meer begegnet die siebzehnjährige Leni Marc, einem Boxer aus England, der eine unbändige Anziehungskraft auf sie ausübt. Lenis Gefühle für Marc stellen selbst ihre gerade begonnene Liebebeziehung zu ihrem Kindheitsfreund Felix in den Schatten. Als ihre Eltern ihr den Umgang mit Marc verbieten wollen, flieht sie kurzerhand mit ihm nach London. Doch sie muss bald einsehen, dass sie damit einen großen Fehler begangen hat.“

Das Cover ist toll und ist auf jeden Fall ein Blickfang!

Leni ist siebzehn Jahre alt und sie und Felix kennen sich seit kleinauf. Er ist ihr bester Freund und sie erzählen sich alles, haben keine Geheimnisse voreinander.
Bis sie sich ineinander verlieben...

Die Geschichte beginnt sehr langsam. Man erfährt ein wenig über Leni und Felix und lernt die beiden kennen. Dann kommt es dazu, dass die Beiden sich küssen. Und das Abend bevor Leni nach Usedom fährt. Dort angekommen trifft sie auf Marc. Geheimnisvoll, gut aussehend und irgendwie auch gefährlich. Ab da wird Lenis Leben aus der Bahn geworfen...

Der Schreibstil von Antje Szillat ist toll! Er ist flüssig und sehr angenehm zu lesen.
Manche Stellen laden einfach zum Träumen ein, so schön sind sie.

Das Buch ist in Kapitel aufgeteilt, die für mich genau die richtige Länge hatten.
Über jedem Kapitel befindet sich ein Satz oder ein Spruch. Es sind wirklich richtig schöne Sprüche dabei, die ich mir auch oft nochmal durchgelesen habe. ♥

Leni, Marc und Felix haben mir gut gefallen.
Von Lenis Verhalten war ich teilweise etwas irritiert, da sie oft ohne zu überlegen gehandelt hat und ich ihre Handlung manchmal nicht nachvollziehen konnte. Aber gut, sie ist ja auch noch etwas jünger...Groß gestört hat mich das nicht und ansonsten fand ich sie sehr sympathisch.
Felix fand ich auch toll, auch wenn man von ihm nicht allzu viel erfahren hat. Was ich aber von ihm gelesen habe, hat mir gut gefallen! So einen besten Freund hätte ich auch gerne. :)
Marc fand ich zu Anfang sehr seltsam, das soll aber wohl auch erreicht werden. Nach und nach wurde er mir vertrauter und ich begann, ihn zu mögen.
Bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, wo auch bei Leni etwas passiert, womit ich nicht gerechnet hätte. Ab da fand ich ihn gefährlich und regelrecht unberechenbar – aber warum, das lest ihr am besten selber. :)

Im letzten Drittel des Buches kam es dann zu einer Situation, bei der mir die Tränen nur noch die Wangen runterliefen. Ich konnte einfach nicht anders. Ich war so gefangen in der Geschichte und dachte nur: „Das kann doch nicht sein!“ Doch das war noch nicht alles, denn der Satz, der kurze Zeit später folgte, brachte mich erneut zum Weinen.
Und ich muss sagen, ich war wirklich überrascht von mir selber. Natürlich kann das auch mit der Situation zu tun haben, in der ich mich gerade befinde. Aber ich fand' es trotzdem toll, dass das Buch mich dermaßen gepackt hat!

Das Ende fand ich toll. Um ehrlich zu sein, habe ich bei den letzten Seiten die ganze Zeit gehofft, dass es dazu kommt. Und als dann passierte, konnte ich zufrieden das Buch zuschlagen und schlafen! :D

„Die Tiefen deines Herzens“ ist eine tolle Geschichte, die sich sehr schnell entwickelt. Wer auf viele Gefühle und auch etwas Spannung steht, dem wird dieses Buch gefallen! :)

Von mir gibt es fünf von fünf Rosen! 

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3649611139
  • ISBN-13: 978-3649611134
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Meinen Leseeindruck gibt es hier:


Kommentare:

  1. Huhu ,
    Das Buch habe ich noch nicht gelesen aber ich habe es vor , erst war ich auch ein bisschen skeptisch da der Klappentext mich nicht so überzeugt hat doch ich denke... es muss bald einziehen !! :) Das Cover ist wirklich schön *-*
    Schöne Rezension(en) .

    Alles Liebe
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny :)

      Genau, der Klappentext hat mich auch nicht unbedingt angesprochen. Aber ich denke, bei manchen Büchern muss man da einfach drüber hinwegsehen, sonst verpasst man was! Und das war diesmal der Fall. :)
      Danke! :)

      Lieben Gruß,
      Jessica

      Löschen
  2. Eine tolle Rezi und wieder ein sehr schönes Video. Ich mag deine Videos ja sehr gerne :)
    Ich freue mich total auf das Buch, dass ich gerade bei einem Valentinsgewinnspiel gewonnen habe. Ich hoffe mir gefällt es auch so gut wie dir.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Lilly, das freut mich! :)
      Oh, das ist ja toll, dass du es gewonnen hast, Glückwunsch! Ich denke schon, dass es dir gefallen wird. :)
      Dann wünsche ich dir schonmal viel Spaß damit! ♥

      Lieben Gruß,
      Jessica

      Löschen
  3. Das Buch steht noch auf meiner WL :))
    Schönes Video,übrigens :)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut! Dann hoffe ich mal, dass du es bald bekommst. :)
      Danke dir! ♥

      LG Jessica

      Löschen

Ich freue mich über eure Meinung. :)